Umfrage: Lesen im Zug

Der Zug fährt ab, einsteigen – und lesen!
Umfrage - Der Zug fährt ab, einsteigen - und lesen

Lisa Fernges

Aber was und womit? Wenn Sie eine drei Stunden lange Bahnfahrt vor sich haben: Was nehmen Sie mit?

Dunkel wird’s wohl nie im Zug, dafür sorgen schon die Displays der Smartphones, die fast überall leuchten. Unter den jungen Befragten zwischen 14 und 29 Jahren gaben sogar über 90 Prozent an, am Handy zu lesen, wenn sie länger mit der Bahn unterwegs sind. Raschelnde Zeitungen haben viele Reisende aber immer noch im Gepäck. Und das Tolle ist: Die kann man auch im Ruhe­bereich benutzen. 

Infobox

Quelle: Kantar EMNID-Institut im Auftrag von 
chrismon. Mehrfach­nennungen waren möglich. Repräsentativen Umfrage unter 1009 Befragten.

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.