Geschenke zur Konfirmation

7 Präsentideen, die Sie besser doch verwerfen
7 Geschenkideen zur Konfirmation

Maren Amini

32104
15797

Leseempfehlung

Jedenfalls mehr als ein großes Fest. Dazu gehört auch viel Vorbereitung zusammen mit Gleichaltrigen
Was kann man tun, damit die 13- und 14-Jährigen auch nach ihrer Konfirmation wieder in die Kirche kommen?

Neue Lesermeinung schreiben

Wir freuen uns über einen anregenden Meinungsaustausch. Wir begrüßen mutige Meinungen. Bitte stützen Sie sie mit Argumenten und belegen Sie sie nachvollziehbar. Vielen Dank! Damit der Austausch für alle ein Gewinn ist, haben wir Regeln:

  • keine werblichen Inhalte
  • keine Obszönitäten, Pornografie und Hasspropaganda
  • wir beleidigen oder diskriminieren niemanden
  • keine nicht nachprüfbaren Tatsachenbehauptungen
  • Links zu externen Webseiten müssen zu seriösen journalistischen Quellen führen oder im Zweifel mit einem vertretbaren Prüfaufwand für die Redaktion verbunden sein.

Die Redaktion behält sich das Recht vor, Beiträge zu bearbeiten, macht dies aber stets kenntlich. Wir zensieren nicht, wir moderieren.
Wir prüfen alle Beiträge vor Veröffentlichung. Es besteht kein Recht auf Publikation eines Kommentars.

Lesermeinungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

im "chrismon 4/ 2016" beschreiben Sie leicht satirisch die Geschenkliste zur Konfirmation. Da vermutlich der Konfirmand gewisse Geschenke nicht wünscht, waren in dieser Liste kaum geistliche Elemente anzutreffen. Als wir Konfirmanden waren, bekamen die Mädchen "Dein Tag bricht an", die Jungen "Vom Erbe der Väter".

In der Regel wurden diese Bücher Jahre nach der Konfirmation gelesen.

[...]

Gerhard Williges, Pastor i.R., Peine

Liebe Chrismon-Redaktion,

wir waren etwas überascht, mit welcher Überheblichkeit Sie Geschenkideen zur Konfirmation beurteilen bzw. verwerfen. Natürlich ist eine Kreuzfahrt keine so gute Idee, aber eine individuelle Reise mit einem Konfirmanden kann für beide Seiten ein sehr schönes Erlebnis sein. Wir haben bisher 4 Enkeln zur Konfirmation je eine Reise in eine europäische Stadt ihrer Wahl geschenkt und waren immer gespannt, welches Ziel sie wohl wählen. Das jeweils 5-tägige Programm haben wir dann natürlich ganz auf die Wünsche und das Interesse der jeweiligen Konfirmanden abgestimmt. So war z.B. einer der Höhepunkte in London die Premiere eines Harry-Potter-Films und in Barcelona der Besuch der Stadionanlage und des Museums des FC Barcelona. Wir hoffen, auch die weiteren Enkel noch als Konfirmanden mit einer solchen Reise beschenken zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Suse und Klaus Bernhardt, Stuttgart